Adler-Olsen, Jussi

  • Jussi Adler-Olsen wurde am 2. August 1950 in Kopenhagen geboren. Er studierte Medizin, Soziologie, Politische Geschichte und Film und arbeitete in vielen verschiedenen Berufen.

    Jussi Adler-Olsen wurde am 2. August 1950 in Kopenhagen geboren. Er studierte Medizin, Soziologie, Politische Geschichte und Film und arbeitete in vielen verschiedenen Berufen. 1997 erschien sein erster Roman "Alfabethuset", der nach Schweden, Holland und Finnland, Spanien, Südamerika und Norwegen verkauft wurde. Dann folgten die Kriminalromane "Firmaknuseren" (2003) und "Washington Dekretet" (2006), bevor Adler-Olsen 2007 mit "Erbarmen", dem ersten Fall für Carl Mørck vom Sonderdezernat Q, einen Riesenerfolg hatte. 2008 stürmte er auch mit "Fasandræberne", dem zweiten Fall für Carl Mørck, die Bestsellerlisten und gilt seither als bestverkaufter dänischer Krimiautor. Jussi Adler-Olsen ist verheiratet und Vater eines Sohnes.


    Die Carl Morck-Reihe:
    01. Erbarmen (2009) - Kvinden i buret (2007) Zur Rezi
    02. Schändung (September 2010) - Fasandræberne (2008) Zur Rezi
    03. Erlösung (Juli 2011) - Flaskepost fra P (2009) Zur Rezi
    04. Verachtung (2012) - Journal 64 (2010) Zur Rezi
    05. Erwartung (2013) - Marco effekten (2012) Zur Rezi
    06. Verheißung (2015) - De graenselose (2014) Zur Rezi

    07. Selfies (2017) - Selfies (2016)


    Weitere Bücher des Autors:
    Das Alphabethaus (2012) - Alfabethuset (1997)
    ?? - Firmaknuseren (2003)
    Das Washington Dekret (2013) - Washington Dekretet (2006) Zur Rezi
    Takeover (2015) - Og hun takkede guderne (2008)



    http://www.adler-olsen.de/

    Weiterführende Links

    Wikipedia DE
    https://de.wikipedia.org/wiki/Jussi_Adler-Olsen
    Webseite des Autors
    http://jussiadlerolsen.dk/

Teilen