Jonas Jonasson - Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand

  • Autor: Jonasson, Jonas
    Titel: Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand
    Originaltitel: Hundraåringen som klev ut genom fönstret och försvann
    Verlag: Carl`s Books
    Erschienen: 2011
    ISBN 10: 3570585018
    ISBN 13: 978-3570585016
    Seitenanzahl: 416


    Ebook für 8,99 Euro


    Klappentext:
    Allan Karlsson hat keine Lust auf seine Geburtstagsfeier im Altenheim. Obwohl der Bürgermeister und die Presse auf den 100jährigen Jubilar warten, steigt Allan kurzerhand aus dem Fenster und verduftet. Bald schon sucht ganz Schweden nach dem kauzigen Alten, doch der ist es gewohnt, das Weltgeschehen durcheinander zu bringen und sich immer wieder aus dem Staub zu machen.


    Meine Meinung:
    Dieses Buch handelt von Allan Karlsson, der an dem Tag, an dem er 100 Jahre alt wurde, aus dem Altersheim abgehauen ist.


    Der Schreibstil ist in locker-leichter Sprache verfasst, der trockene, skurrile Humor kommt sehr stark zum Ausdruck, was mir große Schwierigkeiten bereitet hat.


    Auf der einen Seite finde ich die humorvolle Darlegung der Charaktere wirklich gut gelungen, die Handlungen, obwohl Todesfälle vorgekommen sind, eher zum Schmunzeln, aber diese Beschreibung der Ereignisse sind irgendwie so ganz ohne Emotionen und Gefühle geschildert, dass ist mir ein zu trockener Humor.

    Du musst die Menschen nicht lieben, du darfst die Menschen nicht hassen; du sollst die Menschen nur Mensch sein lassen.

    (© Fred Ammon 1930)

  • Sind zwar schon so einige Monate verflossen, dass ich dieses Buch gelesen habe, aber ich werde es dann doch rezensieren.


    Als schwedische Antwort auf Forrest Gump könnte man dieses Werk schon bezeichnen.
    Allan Karlsson, der Held der Geschichte, hat genug im Altenstift und geht stiften! Ausgerechnet an seinem 100. Geburtstag. Das ist der Startschuss für eine Odyssee, die ihn mit Verbrechern anlegen und mit etwas zwielichtigen Gestalten verbünden lässt. Man erfährt sein Leben, ein Abenteuer ohne Gleichen, gesprenkelt mit den grossen Namen der Geschichte des 20. Jahrhunderts. Als Sprengstoffexperte ist Allan durch die Wirren des Krieges geirrt, immer als guter Kumpel des gerade Herrschenden Diktators. Davor hat er seine Sprengkünste gerne mal an Häusern von Gegner in seiner Heimat getestet.
    Aber nun, auf der Flucht mit einem Koffer voll Kohle und ein paar zwielichtigen Gestalten erlebt Allan noch einmal ein Abenteuer, eigentlich das Abenteuer seines Lebens.


    Dieses Buch sollte man ausschliesslich zum Zeitvertreib lesen und als humoristische Unterhaltung, untermalt vom Rückblick des 20. Jahrhunderts.


    3 Sterne reichen, da doch vieles an den Haaren herbeigezogen ist, und der Humor seine Tücken und Lücken hat.

  • ISBN 10: 3867179565
    ISBN 13: 978-3867179560
    6 CDs - 453 Minuten
    Gelesen von Otto Sander


    Meine Meinung:
    Er hatte schon ein interessantes, turbulentes Leben, der Herr Allan Karlsson.


    1905 geboren hat er sozusagen alle Höhen und Tiefen des 20. Jahrhunderts live miterlebt und teilweise auch mitgemischt; vom Spanischen Bürgerkrieg über Los Alamos, nach Russland, Teheran ... Bali - ein sehr reisefreudiger Mensch ist er, wenn auch nicht immer ganz freiwillig.


    Während man also Allans Leben im Rückblick verfolgt, leitet der Kommissar Aronson die Suche nach dem Alten. Er versteht schon bald die Welt nicht mehr, aufgrund der immer verrückteren Hinweise; Entführung? Ein mordender 100-jähriger? Eine ganze Bande von mordenden Alten? Er kann ja auch nicht ahnen, auf welches Abenteuer Allan sich diesmal eingelassen hat.


    Ich fand die Geschichte recht unterhaltsam, der Humor schwarz und köstlich. Einzig Otto Sanders Art zu lesen machte mir zu schaffen. Seine Aussprache ist klar verständlich, da gibt es nichts zu meckern, aber er liest einfach nur vor, ohne Emotionen ... trocken. Ist das gewollt wegen des trockenen Humors? Ich weiß es nicht, aber ich hätte mir gewünscht die Geschichte wäre etwas lebendiger vorgetragen worden.


    ***






    PS: Es gibt eine ungekürzte Hörbuch-Version, gelesen von Peter Weis bei audible für 24,95 Euro
    Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand Hörbuch von Jonas Jonasson