Deborah Harkness - Das Buch der Nacht - All Souls-Trilogie 3. Band

  • Autorin: Harkness, Deborah
    Titel: Das Buch der Nacht
    Originaltitel: The book of life
    Verlag: Blanvalet
    Erschienen: 2015
    ISBN 10: 3764505273
    ISBN 13: 978-3764505271
    Seitenzahl: 695


    Klappentext:
    Nach ihrer Zeitreise in das London Elisabeth' I. kehren die Hexe Diana Bishop und der Vampir Matthew Clairmont zurück in die Gegenwart. Hier, in Sept-Tours, der Heimat von Matthews Ahnen, werden sie schon sehnlichst von ihren Familien und Freunden erwartet. Die Freude über das Wiedersehen wird jedoch von der Nachricht über einen tragischen Verlust überschattet, der besonders Diana tief trifft. Neue Herausforderungen erwarten das Paar, denn bald wird klar, dass nicht nur ihre Lieben sie vermisst haben - auch alte Feinde verfolgen jeden Schritt, den die beiden tun. Allen voran Benjamin Fuchs, Matthews Vampirsohn, der mit seinem Vater noch eine Rechnung zu begleichen hat. Die wahre Bedrohung für die Zukunft muss aber noch aufgedeckt werden, und dafür ist es von höchster Wichtigkeit, das Geheimnis um das verschollene Manuskript 'Ashmole 782' zu entschlüsseln und die fehlenden Seiten zu finden. Denn dunkle Mächte sind am Werk, und Diana und Matthew müssen mit Weisheit und Bedacht handeln, um ihr Leben und das ihrer Freunde und Familien zu retten.


    Meine Meinung:
    Ich bin kein Fan von Vampirromanen, doch mit dieser Trilogie konnte Deborah Harkness mich begeistern - auch wenn mir der 2. Band zu historisch war. Es war für mich von Vorteil, dass meine Bücherei die drei Bücher auf Lager hat und ich dadurch zwischen den einzelnen Bänden keine große Wartezeit hatte.


    In diesem finalen Band geht es teilweise sehr blutrünstig zu, Diana und Matthew müssen für ihr Glück kämpfen, denn ihre Feinde sind nicht leicht zu besiegen. Doch die Hexe und der Vampir sind stark, und sie erhalten Unterstützung von ihren jeweiligen Familien und Freunden. Es war natürlich schön, die 'alten Bekannten' wiederzutreffen, aber die Verwandtschaftsverhältnisse sind schon ziemlich verwirrend ... 'blutsverwandt' bei Vampiren hat eine doppelte Bedeutung ;-)


    Mir hat es besonders gut gefallen, dass in 'Das Buch der Nacht' wieder mehr ... der Hexenkessel aufgeheizt wird - sprich: Dianas Part fällt größer aus. Ihre magischen Kräfte sind wirklich sehr beeindruckend und immer wieder für eine Überraschung gut. Was sie während ihrer Schwangerschaft (!) leistet ist unglaublich, aber spannend und faszinierend.


    Fazit:
    'Das Buch der Nacht' von Deborah Harkness ist ein gelungener Abschluss der All Souls-Trilogie, es machte mich sogar ein wenig traurig die Protagonisten verlassen zu müssen. Obwohl, bei einem fast 800 Seiten schweren Hardcover, fühle ich mich eigentlich immer erleichtert, wenn ich es beendet habe.


    Für eine insgesamt spannende, unterhaltsame Lektüre vergebe ich ****


    E-Book