[Science Fiction / Thriller] Richard Paul Evans - Unter Strom - Die Liga der 17 Band 1

  • Autor: Evans, Richard Paul
    Titel: Die Liga der 17 - Unter Strom
    Originaltitel: Michael Vey - The prisoner of cell 25
    Verlag: Baumhaus
    Erschienen: 2013
    ISBN 10: 3833902434
    ISBN 13: 978-3833902437
    Seitenzahl: 383


    Klappentext:
    'Mein Name ist Michael Vey, und die Geschichte, die ich euch erzählen werde, ist seltsam. Sehr seltsam. Es ist meine Geschichte.


    Es gibt etwas, das ihr nicht über mich wisst. Es ist mein Geheimnis. Etwas, das den Menschen unvorstellbar viel Angst macht. Dieses Geheimnis ist der Hauptgrund,, warum wir nach Idaho gezogen sind. Aber auch das gehört zu meiner Geschichte. Also kann ich es euch genauso gut erzählen.'


    Achtung, Hochspannung.
    Michael Vey ist anders - und das nicht nur wegen seines Tourettesyndroms. Denn er hat ein Geheimnis: Durch seinen Körper fließt Strom! Als er zum unzähligsten Mal in der Schule schikaniert wird, platzt Michael der Kragen, und er verpasst einigen Jungs einen heftigen Stromschlag. Doch er ist nicht der Einzige, der über eine besondere Macht verfügt. Gemeinsam kommen die Jugendlichen auf eine heiße Spur - ohne zu ahnen, dass sie bereits im Visier eines übermächtigen Feindes sind.


    Meine Meinung:
    Nachdem ich mir den 2. Band dieser Jugendbuchreihe 'Im Netz des Feindes' in der Bücherei zuerst ausgeliehen hatte, musste ich jetzt einfach auch den Anfang der Geschichte um den Elektroclan lesen.


    Richard Paul Evans hat ein paar sehr interessante Protagonisten erschaffen, Jugendliche mit besonderen Fähigkeiten, die sie aber verstecken müssen, wenn sie nicht als Freaks angesehen werden wollen. Zudem ist 'Unter Strom' spannend (sogar, wenn man die Fortsetzung kennt), es gibt Action, gefährliche Situationen und ganz viel Mut ist vonnöten, um sich gegen die Feinde zu wehren. Gleichzeitig beginnt Michael zu verstehen, wie er seine Elektrizität wirkungsvoll einsetzen kann. Am Ende wusste ich, dass hier eine neue Generation von 'Superhelden' auf die Menschheit ... ähm ... Leserschaft losgelassen wird. Ich freue mich jedenfalls schon auf neue Abenteuer aus Richard Paul Evans Feder.


    'Die Liga der 17 - Unter Strom' ist für Jugendliche ab 13 Jahren gedacht und mit seinen 383 Seiten relativ schnell gelesen. Mir gefällt der einfache Stil des Autors ebenso, wie seine jugendlichen Helden.


    ****_*


    E-Book