[Fantasy] Anthony Horowitz - Todeskreis - Die fünf Tore 01

  • Autor: Horowitz, Anthony
    Titel: Todeskreis - Die fünf Tore 1
    Originaltitel: Raven's gate
    Verlag: Jumbo Neue Medien
    Erschienen: 2006
    ISBN 10: 3833727586
    ISBN 13: 978-3833727580
    Spieldauer 7 Stunden 46 Minuten

    gelesen von Martin Umbach


    Inhaltsangabe:
    Panisch fährt Matt aus dem Schlaf hoch. Er hatte wieder denselben Traum, wie schon so oft: Drei Jungen und ein Mädchen rufen ihn verzweifelt um Hilfe. Oder wollen sie ihn warnen? Matt weiß, dass er keine Zeit mehr zu verlieren hat. Er muss fliehen– fort von seiner Pflegemutter und fort von der Farm, auf der sie ihn seit Tagen wie einen Gefangenen festhält. Denn Matt soll Teil einer dämonischen Verschwörung werden. Und jede Sekunde, die er länger auf der Farm bleibt, könnte seinen Tod bedeuten.


    Meine Meinung:
    'Todeskreis' entwickelt seine Geschichte eher langsam. Erst scheint Matt ein ganz normaler Junge zu sein, der auf die schiefe Bahn geraten ist. Dann merkt man, dass er wohl irgendeine besondere - magische - Gabe hat. Schade nur, dass ich mich manchmal zu genau auf Autorenwebseiten umsehe, und daher schon ein paar Details über diese Jugendbücher von Anthony Horowitz weiß.


    Erst ab der Hälfte des Hörbuches wurde es richtig spannend, die Protagonisten haben ihren wahren Charakter offenbart und ein teuflischer Plan wird zur Gefahr für Matthew und alle, die ihm freundlich gesinnt sind, das sind nicht viele ...


    Im Großen und Ganzen hat sich 'Todeskreis' ganz gemächlich zu einem Fantasy-Horror-Mystery-Jugendbuch entwickelt und am Ende bin ich dann doch neugierig, was es mit den fünf Pforten auf sich hat. Wird Matt den Kindern aus seinem Traum begegnen? Kann er seine Kräfte noch ausbauen? Wird er Hilfe bekommen?


    Martin Umbach liest für meinen Geschmack zu langsam, weshalb ich nach 2 oder 3 Stunden Hören, die Geschwindigkeit des MP3-Players erhöht habe. Aber ich werde versuchen den 2. Teil in normaler Geschwindigkeit abzuspielen, sonst kann ich ja nicht wirklich etwas über die 'Qualität' des Sprechers sagen.


    *** vergebe ich dem 'Todeskreis' von Anthony Horowitz