Joe Hill - Blind

  • Autor: Hill, Joe
    Titel: Blind
    Originaltitel: Heart-shaped box
    Verlag: Heyne
    Erschienen: 2007
    ISBN 10: 3453565126
    ISBN 13: 978-3453565128
    Seitenzahl: 320


    E-Book


    Klappentext:
    Rockstar Judas Coyne sammelt makabre Dinge: eine gebrauchte Henkerschlinge, ein Kochbuch für Kannibalen, einen Snuff-Film.


    Als bei einer Internetauktion der Geist eines kürzlich Verstorbenen angeboten wird, zögert er deshalb nicht lang und klickt auf "Sofort kaufen!". Als Beleg für das Geschäft kommt per Post in einer herzförmigen schwarzen Schachtel der Sonntagsanzug des Toten. Auf grauenhafte Weise erfährt Judas, dass es sich bei der Sache mit dem Geist mitnichten um einen Scherz handelt - er ist echt und sinnt auf Rache! Der Kampf um das Entrinnen vor den "Geistern der Vergangenheit" wird zum Horrortrip.


    Meine Meinung:
    Naja, so richtig begeistern konnte mich "Blind" nicht. Anfangs fand ich die Geschichte um den nicht mehr ganz so jungen Rockstar und den ersteigerten Geist noch recht spannend, doch dann fühlte es sich für mich so an, als gehe es nur noch um das "Hickhack" zwischen den beiden. Wobei natürlich alle die Jude Coye nahestehen mit hineingezogen werden. Zum Glück sind das nicht viele, weil Coyne bis dahin kein besonders angenehmer Zeitgenosse war, wie die Rückblenden in seine Vergangenheit zeigen.


    Vielleicht muss man als LeserIn ein absoluter Fan von bösen Geistergeschichten sein, um Joe Hills Erstlingswerk zu mögen.