Stephen King - Cujo

  • Autor: King, Stephen
    Titel: Cujo
    Originaltitel: Cujo
    Verlag: Heyne
    ISBN 10: 3453432711
    ISBN 13: 978-3453432710
    Seitenzahl: 351


    E-Book erscheint am 31. Augst 2016


    Klappentext:
    Cujo, ein zwei Zentner schwerer Bernhardiner, ist der Liebling von ganz Castle Rock, einer verträumten Kleinstadt im Süden der USA. Er ist der beste Freund des zehnjährigen Brett Camber und seiner Eltern Joe und Charity.


    Eines Tages jagt Cujo ein Waldkaninchen, das sich in einem versteckten Erdloch in Sicherheit bringt. In blindem Jagdeifer will der Hund seine Beute verfolgen und scheucht einige Fledermäuse auf, die mit einem teuflischen Virus infiziert sind. Von da ab verwandelt sich die Idylle von Castle Rock nach und nach in eine Hölle, die von einem vierbeinigen, mordgierigen Monster beherrscht wird.


    Meine Meinung:
    Die 'Idylle von Castle Rock' ist nur vordergründig eine solche, und der 'Horror' geht definitiv nicht nur vom Hund aus. Die hier im Buch vorkommenden Familien sind nämlich nicht so idyllisch, wie sie tun. Es gibt Probleme, massive Probleme sogar, aber man will sie nicht wahrhaben. Stephen King zeigt bröckelnde Fassaden und die Schatten ohne eitlen Sonnenschein.


    All das gipfelt sozusagen dann in Cujos Krankheit, gegen die er sich nicht wehren kann; sie nimmt von ihm Besitz, bis er besessen ist ...


    Ehrlich gesagt, tat mir der Hund einfach nur leid. Wobei der Horror, den Donna und Tad durchleben, als sie in ihrem Auto festsitzen und von Cujo belagert werden, mir auch an die Nieren ging. Könnte Donna es ins Haus schaffen? Kommt rechtzeitig Hilfe? Und wie lange, zum Teufel, überlebt ein Hund mit Tollwut? All diese Fragen gingen mir permanent durch den Kopf, es war zum Haareraufen!


    1981 veröffentlichte Stephen King 'Cujo' und außer fehlenden Handys kam mir nichts 'alt' vor. Dabei bin ich überzeugt, wenn Donna heute vor Cambers Haus festitzen würde, hätte ihr Handy keinen Saft oder kein Netz *hehe*


    'Cujo - Ein unheimlicher Thriller' ist 'von Menschen gemachter Horror'. Cujo ist das Monster im Schrank, das real wird - spannend, traurig und lesenswert.