Jilliane Hoffman - Insomnia - Bobby Dees 2. Fall

  • Autor: Hoffman, Jilliane
    Titel: Insomnia
    Originaltitel: The Girl who cried Monster
    Verlag: Wunderlich
    Erschienen: 27. Dezember 2016
    ISBN 10: 3805250711
    ISBN 13: 978-3805250719
    Seitenzahl: 480



    Inhalt:
    Die 17jährige Mallorny Knight wird vermisst. Kurze Zeit später taucht sie wieder auf und erzählt, sie wäre dem Hammermann, einem Serienmörder, der seit einiger Zeit die Gegend unsicher macht, entkommen. Und auch vier Jahr später hat dieser die Schlagzeilen nicht vergessen.


    Meinung:
    Das neue Buch von Jilliane Hoffman ist eine Art „Der Schäfer und der Wolf“ Geschichte und wieder auf Geschwindigkeit ausgelegt. Landschaft, Umfeld, Personen sind im Prinzip nebenrangig und werden nur kurz angerissen und ziemlich oberflächlich dargestellt. Selbst den Hauptdarstellern fehlt es an Tiefe, aber … die Geschichte wird voran getrieben, es kommt keine Langeweile auf und man will weiterlesen, will wissen wie es zu Ende geht.


    Man kann sich darüber streiten (oder auch nicht), ob die Story runder geworden wäre, wenn man die Protagonisten ausführlicher vorgestellt hätte, allerdings glaube ich nicht, dass dies das Ziel der Autorin war.
    Mit „Cupido“ hat sie die Latte ziemlich hoch gelegt, die folgenden Bücher kamen nie ganz dran, aber sie waren alle gut. Auch dieses ist, verglichen mit den ganzen anderen Krimis, sehr gut. Für Genrefans ein gefundenes Fressen. :)



    E-Book