[Märchen/Fantasy] Neil Gaiman - Der Fluch der Spindel

  • Autor: Gaiman, Neil

    Illustrator: Riddell, Chris

    Originaltitel: The Sleeper and the Spindle

    Deutscher Titel: Der Fluch der Spindel

    Verlag: Bloomsbury

    Erscheinungsdatum: 2014

    ISBN 10: 1408859645

    ISBN: 9781408859643

    Seitenzahl: 66

     


    Deutsche Ausgabe:


    Klappentext:

    Neil Gaiman und Illustrator Chris Riddell verweben zwei Märchen in der Art von Schneewittchen und Dornröschen miteinander und statten sie mit einer spannenden Handlung voll dunkler Magie aus: Am Vorabend ihrer Hochzeit macht sich eine junge Königin auf, eine Prinzessin von einem Fluch zu erlösen. Sie tauscht ihre feine Hochzeitsrobe gegen Kettenhemd und Schwert und folgt ihrem Zwergen-Hofstaat zu dem in Schlaf gefallenen Königreich. Doch die Prinzessin, die gerettet werden muss, ist nicht, was sie zu sein scheint ...

    Prächtig illustriert mit Metallic-Druckfarbe und voll schwarzem Humor das spektakuläre neue Meisterwerk von Neil Gaiman!


    Illustrator:

    Chris Riddell, geboren 1962, ist ein britischer Illustrator und Kinderbuch Autor. Außerdem schreibt er politische Comics für die britische Zeitung „The Observer“


    Meinung:

    Kurzum ist dies ein wunderschönes Buch in dem zwei altbekannte Märchen neu interpretiert werden.

    Das Ganze ist sehr edel aufgemacht, mit einem teils durchsichtigem Schutzumschlag und vielen Gold Effekten.

    Die wunderschönen Illustrationen von Chris Riddell ziehen sich über die gesamten 66 Seiten. Und da das ganze so kurz ist, werde ich auch nicht weiter auf den Inhalt eingehen.

    Dieses Zitat von Neil Gaiman selbst, fasst ihn aber gut zusammen.

    „You don’t need princes to save you. I don’t have a lot of patience for stories in which women are rescued by men.“

    We find little in a book but what we put there. But in great books, the mind finds room to put many things. (Joseph Joubert 1754-1824)